Kurse

Geburtsvorbereitung für Paare

Viele werdenden Mütter wünschen sich, von ihrem Partner bei der Geburt begleitet zu werden. Bei einem gemeinsamen Geburtsvorbereitungskurs werden die Paare über den natürlichen Geburtsverlauf und mögliche Schwierigkeiten informiert.

Der Kursinhalt konzentriert sich vorallem auf die Möglichkeiten, sich als Paar während der Geburtsarbeit zu unterstützen. Zudem erhalten die werdenden Eltern wertvolle Tipps zum Wochenbett, Stillen und die erste Zeit mit dem Kind.

Die Krankenkasse übernimmt die Kosten von 14 Kursstunden.

Die Kursgebühr für den Partner wird in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen. Einige Krankenkassen erstatten jedoch zum Teil die Partnergebühr für den Kurs zurück.

Sanfte Geburtsvorbereitung mit Yoga

Yoga bietet eine ideale Vorbereitung für eine selbstbestimmte Geburt. Durch Yoga kannst du, auf deine Bedürfnisse hören und deine eigene Intuition stärken. Der Kurs beinhaltet Yogaübungen, Atem- und Entspannungstechniken, die speziell auf die anstehende Geburt abgestimmt sind. Zusätzlich erhälst du wertvolle Tipps und Infos zur Geburt.
Dieser Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene und kann zusätzlich oder alternativ zum “klassischen Geburtsvorbereitungskurs” gebucht werden.

Idealer Zeitraum: Ab der 30. SSW bis zum Geburtstermin.

Kosten: Als Selbstzahler fällt eine Kursgebühr von 60 Euro an. Ansonsten wird der Kurs regulär als Geburtsvorbereitung über die Krankenkasse abgerechnet.

Rückbildungskurs

Hier ist Zeit und Raum für Bewegung und Entspannung. Es werden Körperübungen gezeigt zur Linderung bei Rückenschmerzen und Nackenverspannungen, zur Kräftigung des Beckenbodens und der Bauch- und Rückenmuskulatur. Der richtige Zeitpunkt, einen Rückbildungskurs zu beginnen, ist ca 6-8 Wochen nach der Geburt.

Die Krankenkasse übernimmt 10 Kursstunden.

Ein umfassenden Kursangebot findest du unter: www.hebammen-fuerth.de/Kurskalender